Was ist Bouldern?

Bouldern bezeichnet das Klettern in Absprunghöhe. Im Gegensatz zum herkömmlichen Seilklettern wird beim Bouldern kein Sicherungsequipment wie Seil, Sitzgurt oder Helm benötigt. Doch keinen Grund zur Sorge: Die Kletterwände haben eine maximale Höhe von 4,5 m und für den Fall des freien Falls befinden sich am Boden spezielle Fallbodenmatten für eine butterweiche und vor allem sichere Landung.

 

Bouldern beansprucht den ganzen Körper, von den Fuß- bis in die Fingerspitzen. Wer regelmäßig bouldert, absolviert damit ein ausgewogenes Ganzkörpertraining. Neben dem Aufbau von Kraft und Ausdauer werden weiterhin Koordination, Dynamik, Gelenkigkeit und mentale Stärke geschult.

 

An unseren Kletterwänden sind Routen jeder Schwierigkeitsklasse geschraubt. So kommen absolute Anfänger genauso auf ihre Kosten wie Profis mit langjähriger Klettererfahrung. Damit ihr euch in den verschiedenen Schwierigkeiten besser orientieren könnt, sind an den Start-Griffen der Routen unterschiedliche Farbkärtchen angebracht, die die Schwierigkeit kennzeichnen:

 

gelb - sehr leicht

orange - leicht

rot - mittel

blau - schwer

lila - sehr schwer

schwarz - extrem schwer bis unmöglich

 

Jede Route beginnt an einem oder zwei definierten Startgriffen, die mit Farbkärtchen entsprechend der Schwierigkeit gekennzeichnet sind. Die Füße dürfen auf jedem beliebigen Tritt der entsprechenden Grifffarbe oder an einer beliebigen Stelle auf der Wand gesetzt werden. Wenn sich beide Hände an den Startgriffen befinden und die Füße den Boden verlassen haben, darf gestartet werden. Ziel jeder Route ist der Topgriff - ebenfalls mit einem Farbkärtchen markiert - der mit beiden Händen für 3 Sekunden sicher gehalten werden muss.

 

Damit euch nicht langweilig wird, schrauben wir immer wöchentlich einen Teil unserer Routen um. Dabei werden alle Routen in einem definierten Wandbereich abgeschraubt, anschließend setzen wir euch neue Bewegungsrätsel an die Wand. So gibt es immer etwas Neues für euch zu knobeln..

 

Good to know

Ihr müsst euch bei uns nicht vorab anmelden, sondern seid jederzeit während der Öffnungszeiten bei uns willkommen! Nach einem kurzen Check-In am Tresen kann es losgehen und ihr dürft unsere Kletterwände auf eigene Faust erobern. Falls ihr als Gruppe mit mehr als 12 Personen kommen wollt, lasst uns nach Möglichkeit trotzdem vorab eine kurze Info an info@flensbloc.de zukommen.

 

Bouldern ist ein sehr zugänglicher Sport und ihr benötigt in der Regel keine Anleitung - es sei denn ihr wünscht dies explizit: Je nach Alter und Bedarf haben wir hier von einzelnen Trainerstunden über Kids-Kurse bis hin zu Anfänger- und Fortgeschrittenen-Kursen für Erwachsene für jeden etwas im Angebot.